ASVOÖ-Landesmeisterschaft am 5.1.2020 in Linz

Verfasst von Otto Kefer | 0 Kommentare

Die Spieler des TuS Raika Kremsmünster dominieren die Hauptbewerbe der ASVOÖ-Landesmeisterschaft 2020

0 Kommentare | weiterlesen

GIVE ME FIVE - Kremsmünster am 30.11.2019

Verfasst von Johann Maurer | 0 Kommentare

Das erste "Give me five" in Kremsmünster wurde am 24.11.2019 in der Bezirkssporthalle mit 14 Teams durchgeführt.
Die Sportarten Indoorboccia, Fussballtennis, Dart, Tischtennis und Badminton wurden durchgeführt.

0 Kommentare | weiterlesen

OÖTTV - Meistercup 2019

Verfasst von Johann Maurer | 0 Kommentare

Der TuS Raika Kremsmünster gewinnt das Finale des Oberbank Meistercup auswärts gegen die Spielgemeinschaft Oed/Haid mit 8/5.

0 Kommentare | weiterlesen

Alex Kammerer und Martin Waibel krönen Leistung mit 3 Medaillen

Verfasst von Johann Maurer | 0 Kommentare

Bewerb Bundesliga "B"         3. Martin Waibel Bewerb
Landesliga                           2. Alex Kammerer, 3. Martin Waibel

Die Spieler des TuS Raiffeisen Kremmsünster zeigten gegen die starken in- und ausländischen Spieler tolle Leistungen und belohnten sich mit Siegen und Topplatzierungen. Völlig aus dem Training und ohne jedes Matchtraining wurde dieses Turnier in Angriff genommen. Auch verzichtete der TuS auf ein Trainingslager in der Fremde und konzentriert sich ausnahmslos auf das interne Training in der eigenen Halle.

Weitere Teilnehmer des TuS:  Felix Waibel und Edi Stumpe Bewerb Bundesliga "B" Martin Waibel besiegte auf dem Weg zur Medaille  im unter anderem den slowenischen Bundesligaspieler Miha Grampovcnik und den österreichischen Bundesligaspieler Christian Friedrich. Erst gegen den starken Deutschen Michael Erber musst sich Martin im Entscheidungssatz geschlagen geben. Eine sensationelle Leistung beim ersten Wettkampfauftritt der neuen Saison.

Bewerbe Landesliga:  Alex Kammerer gewann unter anderem gegen den Deutschen Johannes Dünnbier noch klar, ehe er gegen den starken Slowenen Oskar Rosc alle Register ziehen musste um als 3/1 Sieger von der Platte zu gehen. Im Semifinale hatte Alex gegen den Steierer Johannes Schönleitner anzutreten, der zuvor die Nr. 1 des Bewerbes Armond Bolbolian, Armenier in den Diensten des Badener AC spielt aus dem Turnier spielte. Alex spielte überragend und hielt dem Steirer Paroli. Nach dem Satzausgleich zum 1:1 steigerte sich der TuS-Spieler in einen wahren Spielrausch und zwang seinen Gegner immer öfters in die Defensive. Schließlich besiegte er den entnervten Schönleitner 3/1 in Sätzen. Martin Waibel siegte gegen Ivan Zhekov noch klar, ehe er gegen den Deutschen Sandro Scholz überraschend klar mit 3/0 die Oberhand behielt. Im Semifinale siegte er noch in Satz eins, in den weiteren Sätzen hatte er jeweils ganz knapp das Nachsehen und verlor 1/3 gegen den späteren Sieger Richard Kovacs, Legionär aus Ungarn in den Diensten des deutschen Vereines DJK-Bad Höhenstadt.

0 Kommentare | weiterlesen

RC 1400 bei OÖ-Landesmeisterschaft in Ansfelden

Verfasst von Johann Maurer | 0 Kommentare

 

Martin Grininger siegt im Bewerb 1400 klar mit 3/1.

 

0 Kommentare | weiterlesen

Tischtennis Landesmeisterschaft Allgemeine Klasse in Ansfelden

Verfasst von Johann Maurer | 0 Kommentare

Festspiele mit 5 Medaillen für den TuS Raika Kremsmünster bei der Landesmeisterschaft 2017.

0 Kommentare | weiterlesen

Einladungsturnier der SPG Regau/Vöcklabruck

Verfasst von Otto Kefer | 0 Kommentare

Bewerb RC 1650:         1. Manuel Breitenbaumer
Bewerb Doppel offen:   2. Patrick Kefer/Manuel Breitenbaumer

0 Kommentare | weiterlesen

Internationales Turnier in Braunau - 20./21.08.2016

Verfasst von Johann Maurer | 0 Kommentare

Der erste Saisontest verlief für die Spieler des TuS Raika Kremsmünster beim internationalen Turnier in Braunau sehr positiv.

0 Kommentare | weiterlesen

Allgem. + U21 Landesmeisterschaften 23./24.01.16

Verfasst von Otto Kefer | 0 Kommentare

SILBER im Einzel durch Verena Rösner

Sensation beim Einzel weiblich durch Verena Rösner, TuS Raika Kremsmünster.

Verena Rösner setzte sich als jüngste Teilnehmerin in der Vorrunde gegen drei Borgspielerinnen durch die mindestens 16 Stunden wöchentlich trainieren. Im Vergleich dazu kann Rösner aus schulischen Gründen lediglich Max. 3 Stunden wöchentlich trainieren. Rösner gewann auch das Semifinale klar mit 3/1. Im Finale führte die Stiftssportlerin 1/0 und 2/1 in Sätzen gegen die weit höher eingeschätzte Borgspielerin Promberger aus Ebensee. Am Ende musste sich Rösner im Entscheidungssatz knapp geschlagen geben.

0 Kommentare | weiterlesen

ASVOÖ-Landesmeisterschaft in Linz

Verfasst von Otto Kefer | 0 Kommentare

4 Goldmedaillen bei der ASVOÖ-Landesmeisterschaft

0 Kommentare | weiterlesen

1 2