Die Wiedergründung 1 9 7 5 fand mit Kefer Otto, Panhuber Walter und Binder statt. Das erste Tischtennis-Turnier in Kremsmünster wurde am 17. April 1977 durchgeführt.

1977/78 nahm der TuS Kremsmünster erstmals mit 2 Mannschaften an der OÖ. Mannschaftsmeisterschaft teil. Die "A"-Mannschaft wurde mit Kimpflinger, Kefer Otto, Kirchmayr und Panhuber MEISTER in der 1. Klasse, konnte sich aber bei den Aufstiegsspielen in Attnang nicht durchsetzten.

1978/79 gelang der "A"-Mannschaft wiederum der Meistertitel und diesmal auch der Aufstieg in die Kreisklasse.
Der 3. Meistertitel in Folge und somit der Durchmarsch in die Regionalklasse gelang im Spieljahr 1979/80 mit Zwicklhuber Kh., Kefer Otto, Kimpflinger Franz und Kirchmayr Ewald.

1980 gewann Karlheinz Zwicklhuber erstmals für den TuS die offenen BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN des Bezirkes Kirchdorf/Krems.